Life in Galicia

Correspondence from Mer Sober Galicia Spain

Wanderung (Spaziergang) Arxemil Wassermühlen nach Os Chances (Sil) Deutsche Version


Uk version

               Wassermuehlen am Cabe    

Sehen sie sich die Slideshow an - hier klicken - Bildgrösse auswählen - F11 (ganzer Schirm) - Entspannen

 

Dieses ist mehr ein Spaziergang als eine Wanderung. Es sind 4-5Km aber man kann jederzeit abbrechen.
Der Weg ist relativ einfach und fuehrt entland des kleinen Flusses Cabe. Man bekommt einen guten Eindruck wie wichtig und vielzählig die Mühlen hier einst waren, als hier noch viel mehr Menschen wohnten.

 

Wie bei alle Wanderungen - Immer genug Wasser mitnehmem. Auf dieser Wanderung gibt es kein Restaurant oder Bar, also etwas zu essen ist auch nicht schlecht. Feste Schuhe sind unabdingbar. Es ist ein wenig begangener Wanderpfad und die steinigen Teilstrecken könen natürlich glatt sein vor allem wenn es geregnet hat.

 

Startpunkt: Von der N120 Monforte / Ourense Abfahrt Canabal und den Schildern nach Sober folgen. In Sober gehts ab nach Arxemil. Entlang des Schwimmbades und kurz nach Arxemil ist das Strässchen rechts ausgebaut und man kann hier parken und sieht vielleicht auch das oben abgebildete Schild.

 

Man geht ein wenig abwärts zum Flüsschen und sieht schon die ersten Ruinen. Da der Weg durch ein schmales, manchmal dichter bewaldetes, Tal führt ist er auch im Sommer, vor allem nach einem guten Essen, ohne Hitzschlag begehbar.

Die schiere Anzahl vom Mühlen und Aufteilung des Flusses, manchmal über lange Kanäle um noch ein bischen mehr Höhe zu gewinnen, zeugt von einer vergangenen Zeit. Links und rechts sieht man aufgegebene, heute bewaldete Felder.

Zeugen der Zeit Arxemil Sober Ribeira SacraBäume wachsen in den Ruinen, die Mühlraeder sind oft bemost, stille Zeugen einer Zeit wenn hier ein wichtiges Zentrum fuer die vielen Menschen war.

Der Weg führt mal rechts mal links entlang des Cabe und Steinerne Brücken oder Trittsteine im Flüsschen erlauben das überqueren.

Das Tal wird etwas weiter und man erblickt den einen oder anderen Weinberg.

Am Ende erreicht man den Parkplatz des Katamarans in Os Chances. Hier hat man einen guten Ausblick über den aufgestauten Sil. Unter Bäumen auf steinernen Bänken kann man hier pausieren oder bis hinab zum Wasser gehen.

Da das Strässchen hier ended, ist es wenig befahren, und man kann entweder entlang der Strasse, oder viel schöner, den selben Weg zurückgehen.

Sehen sie sich die Slideshow an - hier klicken - Bildgrösse auswählen - F11 (ganzer Schirm) - Entspannen

 

Es gibt eine längere Version dieses Weges, welche bei der Casa Grande de Rosende beginnt.
Wenn man vor dem Eingang steht gehts rechts entlang der Mauern. Eine weiss gelbe Markierung zeigt hier den Weg. Hier kann man auch, je nach Saison, einkehren.

 

 

- Top of Page -


© 2009 Life In Galicia <---> Top